Technische Optik

Lehrender:

Prof. Dr. Ing. N. Damaschke

Umfang:

jedes Sommersemester / 5 SWS ( 3 1 1 )  (Vorlesung/Übung/Praktika)


Modulbeschreibung: ab S. 300

(Modullangfassung, zu finden unter: www.ief.uni-rostock.de/index.php)

Übungsbetreuung:

Dipl.-Ing. Robert Kostbade

Unterrichtsmaterialien:

https://studip.uni-rostock.de/
Die Angaben im LSF sind nicht gültig!

Voraussetzungen:

  • Kenntnisse der Theoretischen Elektrotechnik, speziell elektromagnetischer Wellen
  • Messtechnische Kenntnisse und praktische Erfahrungen
  • Grundkenntnisse Mathematik und Physik

Inhalt:

Das Modul behandelt in einer zweistündigen wöchentlichen Vorlesung mit Demonstrationsexperimenten die Grundlagen der Optik und deren Anwendung in technischen Systemen. Es soll einen Überblick über die klassischen Bauelemente und Berechnungsverfahren der Optik geben aber gleichzeitig auch moderne Entwicklungen auf dem Gebiet der Optik vorstellen. In den Übungen werden einfache optische Systeme ausgelegt und diskutiert. Die Praktikumsversuche sollen den sicheren Umgang mit optischen Komponenten schulen.

  • Einführung: Geschichte, Anwendungsgebiete, Bezug zu anderen Lehrveranstaltungen
  • Hinweise zum Laserschutz
  • Modelle: Strahlenoptik, Geometrische Optik, Wellenoptik, elektromagnetische Wellen, Quantennatur des Lichtes, Photonen
  • Polarisation, Doppelbrechung, Interferenz, Beugung, Kohärenz, Spektrum
  • Optische Auflösung, Fourieroptik, Lichtstreuung
  • Optische Bauelemente und deren optische Eigenschaften: Materialien, Strahlmatrizen, Spiegel, Linsen, Filter, Blenden, Gitter, Prismen, Lichtwellenleiter, Beschichtungen, Infrarotoptiken, Röntgenoptiken, optoelektronische Bauelemente
  • Strahlungsquellen und Detektoren: Breitbandquellen, LED, Laser, Lasertypen, Photomultiplier, Photodioden, Linien- und Arraysensoren
  • Ausgewählte optische Systeme: z.B. Auge, Mikroskop, Teleskop, Kamera, Abbildungsfehler
  • Ausgewählte optische Anwendungen: z.B. Interferometer, Holographie, Spektroskopie

Prüfungsvorleistung:

  • Erfolgreiche Teilnahme an allen Praktika als Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung, Ausarbeitung und Abgabe aller Praktikumsberichte

Prüfung:

  • Klausur, 120 min.